Abschied Thorsten Weghorst

in 2018
18. 01. 23
posted by: Super User
Zugriffe: 1192

Abschied nach 20 Jahren aus dem Vorstand – Anerkennung für die geleistete Arbeit

Wir möchten uns ganz herzlich bei Thorsten Weghorst bedanken.

Denn das mehr als vorbildliche ehrenamtliche Engagement von Thorsten, der über 20 Jahre hervorragende Vorstandsarbeit geleistet und großen Anteil daran hatte das vieles umgesetzt werden konnte, u.a. bei der Modernisierung des Schießstandes, Pflege der Schießanlage, Planung der Schießveranstaltungen, Mitarbeit in der Kinderbelustigung uvm..

Auf eine so tolle Zusammenarbeit, kann unser Verein mehr als stolz sein!

Vielen, vielen Dank für deine tatkräftige Unterstützung.

Jetzt kommt noch eine kleine Anmerkung von mir

Ich durfte mit Thorsten leider nur ca. 3 Jahre als Vorstandskollegen zusammenarbeiten. Doch in diesen 3 Jahren konnte ich in Thorsten, mehr als nur einen Kameraden und Kollegen kennen lernen.

Jeden seiner Schritte für den Schützenverein wurde mit Sachverstand, Loyalität, Verlässlichkeit, gesundem Menschenverstand und ganz viel Herzblut getätigt. Dieses konnte ich auch schon vor meiner Wahl in den Vorstand feststellen.

Als aktives Vorstandsmitglied und aktiver Schütze vertrat er jahrelang die Belange des Schießsportes, die Interessen der Mitglieder und des Schützenvereins. Ich könnte noch viele Superlative nennen, aber das würde diesen Rahmen sprengen.

Thorsten, hatte immer ein offenes Ohr für Ideen und wusste mit Rat und Tat zu unterstützen. Auch für jedes ehrliche Wort war ich dankbar und half Dinge mit anzugehen.

Als Thorsten uns informierte, dass er „den Hut an den Nagel hängen“ möchte, waren wir alle geschockt und mit jedem Tag zur Jahreshauptversammlung, wurde es für mich nicht einfacher. Ich habe lange überlegt diese Zeilen auf der Jahereshauptversammlung vorzutragen - und das hätte Thorsten verdient gehabt. Doch wäre für mich die Situation nicht einfacher dadurch geworden. Schon beim Schreiben dieser Zeilen, bekam ich Gänsehaut.

Für mich bleibt die Hoffnung, dass Thorsten irgendwann in unsere Vorstandsreihen zurückkehrt, sowie bis dahin als aktiver Schütze, Kamerad und Freund erhalten bleibt.

Daher kann ich nicht sagen bzw. schreiben; dass eine Ära zu Ende geht.

Ich habe sicherlich hier viele geleistet Arbeit von Thorsten nicht aufgeführt und nur einen Bruchteil erwähnt.

Thorsten, ich wünsche dir viel Glück und dass die gewonnene Zeit nicht beim Zittern mit dem HSV, davon "schwimmt".

Gez. Thorben Hespos